Anerkannter Beratender Meteorologe   

Was kann ich für Sie tun ...

Die Windrose, kein Profi-Messgerät ...

english language Sie sind hier: www.wetterkritiker.de --> Kritikensammlung 2019

Falscher Tag?

Ausriss MOZ

Die Wetterkritik des Monats - März 2019


(geschrieben am 09.03.2019)

Die ganze Woche waren die Modelle recht einheitlich und konsistent, danach war klar:

Am Donnerstag wird es sehr mild in Oder-Spree, am Freitag folgt dann die "Rückseite" (des Tiefs) und deutliche Abkühlung.

So informierte dann beispielsweise das Wettermuseum zum Frauentag: Nur 9 Grad und windig.

Um so überraschender die Wetterbotschaft von Hans-Joachim Knussmann am Morgen des Frauentags (also Freitag 8. März 2019): "Wir können uns auf Temperaturen von 16 bis 19 Grad freuen".

Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Der Autor selbst hatte den Überblick verloren (aber eigentlich ist er wenigstens in der Synoptik erfahren), oder die Zeitung druckt das Ganze einen Tag zu spät ab.

Beides ist unschön. Denn so schlecht ist heutzutage die Wettervorhersage nicht.







Hier die Fakten, gemessene Werte:

(Reihenfolge Angermünde, Berlin-Tempelhof, Lindenberg, Cottbus).

Maximum T am Donnerstag: 16,2 16.9 16,0 16,4 °C
Maximum T am Freitag: 9,4 9.9 10,2 12,4 °C















Zur nächsten Aussage: "Voraussichtlich wird der März 2019 icht noch einmal diese 16 bis 19 Grad erreichen".

Sehr mutig!

Ob die schlechte Nachricht zutrifft, wollen wir mal ruhig abwarten. Denn eigentlich sind 25-Tage-Vorhersagen nichts Seriöses.

Am 1. April wissen wir mehr, ob Kaffeesatz erfolgreich ist.

Kinderverdummung?

Die Wetterkritik des Monats - Februar 2019


(hier eingefügt am 09.03.2019 -
Email geschrieben am 05.02.2019)

An Redaktion Märkische Oderzeitung

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe nur eine kurze Frage:
Finden Sie diese nachfolgende Erklärung "Kruschels" zu einem durchaus augewogenen Fünfspalter über "Kohlegegner"-Aktionen hilfreich und angemessen? Wissen Kinder jetzt, warum es "Kohlegegner" gibt? Worin die Bedeutung des Verbrennungsproduktes Kohlen(stoff)dioxid besteht? Ich würde das klar verneinen, "Kruschels Erklärung" hilft null komma nix, eher verwirrt es. Ist das Ihre Absicht?

Insofern Sie sich nicht von dieser Art, Kinder zu verdummen, distanzieren, ziehe ich hiermit einen Schlussstrich unter mein langjähriges MOZ-Abo. Irgendwann ist die Schmerzgrenze überschritten. Es tut mir leid. Es waren auch viele gute Berichte drin.
Mit fürchterlicher Enttäuschung
Bernd Stiller

Ausriss MOZ
-------------------

Ende der zitierten Email. Die Redaktion hat nicht regiert, das Abo läuft auch weiter. Und heute am 9. März beschwert sich ein weiterer Leserbriefschreiber über ein anderes "Kruschel"-Statement. Die MOZ-Redaktion bleibt unbeeindruckt und setzt die Kinderverdummung fort.

Fortsetzung: Kritiken 2018


Ebene nach oben zum Seitenanfang

Alle Inhalte, die nicht mit einer Quellenangabe versehen sind, sind © Bernd Stiller,
das Kopieren der Inhalte in irgendeiner Form ist nicht gestattet.
Kritiker-Texte begonnen und ins Netz gestellt: 06.03.2005, letzte inhaltliche Änderung dieser Seite: 09.03.2019 ||